Leuchtenburg

Sie suchen etwas bestimmtes?

»Königin des Saaletals«

 

Weithin sichtbar thront sie auf dem 400 m hohen Bergkegel aus weißem Muschelkalk und ist heute als die Königin des Saaletals bekannt. Die Leuchtenburg ist eine der schönsten deutschen Höhenburgen.

 

1221 durch die Herren von Lobdeburg als strategische Machtbasis errichtet, wurde sie in der Folge unter wettinischer Landesverwaltung vom 14. bis zum frühen 18. Jahrhundert als Amt Leuchtenburg der Verwaltungsmittelpunkt für über 40 Dörfer.

 

Die nahezu vollständig erhaltene Wehranlage aus dem 15. Jahrhundert mit doppelten Mauern, Wallgraben und vier mehrgeschossigen Wehrtürmen, wurde aufgrund mangelnder äußerer Bedrohung ab dem 16. Jahrhundert zur Inhaftierung und Folterung von Straftätern im Rahmen der Gerichtsbarkeit des Amtes genutzt.

 

Im 18. und 19. Jahrhundert war die Burg für insgesamt 5.200 Menschen Zuchthaus, Irrenanstalt und Armenhaus. An Hand der guten Quellenlage ließen sich deren Schicksale rekonstruieren und sind in Ausstellungen und Hörspielen zu erleben. Die großen Zuchthausbauten wurden in der Neuzeit als Jugendherberge, Gastwirtschaft und Hotel umgenutzt.

 

Den Besucher erwarten auf der Leuchtenburg nicht nur einer der schönsten Panoramablicke vom Burgturm ins Saaletal, sondern auch spannende Ausstellungen zur Burggeschichte und die Porzellanwelten Leuchtenburg. Sinnlich inszeniert wird das weiße Gold - als größte Vase mit 7,90 Meter. Scherben bringen Ihnen Glück vom 20 Meter langen Skywalk der Wünsche.


 


Kontakt

Leuchtenburg
Dorfstr. 100
07768 Seitenroda
Fon: 036424 713300
Fax: 036424 713310
E-Mail: Leuchtenburg
www.leuchtenburg.de

 

Öffnungszeiten

täglich
April bis Oktober: 9.00 Uhr - 19.00 Uhr
November bis März: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Feste

Osterspektakel, Tag des thüringer Porzellans und Sommerklänge-Konzerte

 

 


Partner

thueringen

 

 

 

 

 

Burgenstrasse Thüringen

Sitz des Vereins
Veste Coburg · 96450 Coburg

 

 

Geschäftsstelle
Burgenstraße Thüringen e. V. · Geschäftsstelle Heldburg Burgstraße 1 · 98663 Bad Colberg-Heldburg

 

Geschäftsführer
Dr. Franz Nagel